Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Friedrichsfeld: Rollerfahrer muss Wildschwein ausweichen und verletzt sich beim Sturz

Mannheim-Friedrichsfeld (ots) - Ein 16-jähriger Rollerfahrer wurde bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen bei Friedrichsfeld leicht verletzt. Der junge Mann fuhr gegen sieben Uhr auf dem Friedrichsfelder Weg vom Wasserwerk Rheinau in Richtung Friedrichsfelder Landstraße. Kurz vor der Einmündung Holzweg kreuzte ein Wildschwein die Fahrbahn. Beim starken Abbremsen verlor er die Kontrolle über seinen Roller, stürzte und kam nach links von der Fahrbahn ab, wo er an einem Begrenzungsstein zum Stehen kam. Der Rollerfahrer wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit Prellungen in ein Krankenhaus eingeliefert, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Sein Roller erlitt Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: