Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Käfertal: Körperverletzung in Straßenbahn

Mannheim (ots) - Nach einer rabiaten, angriffslustigen Straßenbahnnutzerin suchen derzeit die Ermittler des Polizeireviers Käfertal.

Am frühen Montagnachmittag, gegen 13:45 Uhr stieg eine 65-jährige Frau an der Haltestelle Käfertal-Wald in eine Tram der Linie 5, stadteinwärts ein. Sie sprach eine Frau an und bat sie ihre auf dem Nebensitz abgestellte Tasche wegzunehmen, damit sie sich setzen könne.

Daraufhin wurde die etwa 30 bis 40 Jahre alte Unbekannte zunächst ausfallend und dann auch beleidigend. Als sich mehrere Fahrgäste, die Zeuge des Geschehens wurden, einmischten, holte die Unbekannte aus und schlug mit ihrer Handtasche der 65-Jährigen mit voller Wucht auf den Kopf. Danach verließ die Angreiferin das Schienenfahrzeug an der Haltestelle Käfertal-Süd und entkam unerkannt.

Ihr Opfer wurde mit Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma in ein Mannheimer Krankenhaus eingeliefert.

Die Täterin wird wie folgt beschrieben: 30 bis 40 Jahre alt, 170 bis 175cm groß, dunkler Teint, dick, auffallend wulstige Lippen, hellbraunes Haar mit rot/rosa-Stich, teils lockig teils geflochten, bekleidet mit einer zerfetzten Lederjacke, darüber getragen eine kurze dunkelgrüne Jacke, schwarze Netz-Leggings mit silberfarbenen Stickereien, schwarze Schuhe der Marke "Victory" mit rosa und hellblauen Streifen und schwarze Handschuhe mit pinkfarbenen Streifen. Zudem führte sie eine "Roland"-Plastiktüte mit sich und eine Handtasche im Leopardenlook (DIN-A4-Größe).

Weitere Zeugen, vor allen Dingen aber Personen, die anhand der übermittelten Personenbeschreibung Hinweise zur Identität der Gesuchten geben können, werden gebeten, die Polizei untern 0621/71849-0 anzurufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: