Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Erst randaliert, dann auf die Polizei losgegangen

Mannheim (ots) - Wegen zweier Randalierer wurden in der Nacht zum Samstag mehrere Funkstreifen der Mannheimer Polizei in die Innenstadt gerufen.

Im Bereich der "Tiffanypassage" im Quadrat O 7 hatten gegen 01:50 Uhr zwei junge Männer aus Ubstadt-Weiher mindestens drei Fahrräder beschädigt. Ein Zeuge, der das Geschehen beobachtet hatte, rief die Polizei. Einer der beiden zeigte sich jedoch wenig einsichtig und widersetzte sich tätlich seiner Festnahme. Außerdem beleidigte der 27-Jährige die eingesetzten Beamten.

Er muss sich nun wegen Beleidigung, Widerstands gegen Polizeibeamte und Sachbeschädigung verantworten, sein gleichaltriger Begleiter kommt mit einer Anzeige wegen Sachbeschädigung davon.

Wie die ersten Ermittlungen ergaben, waren die beiden Männer mit jeweils fast 1,6 Promille nicht unerheblich betrunken.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0152/57721021
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: