Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg-Altstadt: Zwei Bedienstete des Kommunalen Ordnungsdienstes angegriffen

Heidelberg (ots) - Wegen einer ganzen Reihe von Straftaten zum Nachteil zweier Bediensteter des Kommunalen Ordnungsdienstes der Stadt Heidelberg wird sich ein 25-jähriger Südbadener verantworten müssen.

Kurz nach 01:00 Uhr war der Mann im Bereich des Anwesens Hauptstraße 176 auf die Straße getreten und hatte sich vor den Wagen der Ordnungshüter gestellt, um deren Weiterfahrt zu unterbinden. Nachdem ein Versuch auszuweichen, fehlschlug, hielt die Streife an, stieg aus und versuchte beruhigend auf den jungen Mann einzuwirken. Anstatt, wie gefordert, zur Seite zu treten, hob der auf Krawall Gebürstete die Hand und versuchte auf einen der städtischen Angestellten einzuschlagen. Der Uniformierte wich aus und zückte sein Pfefferspray. Dies beeindruckte den Angreifer jedoch wenig und er wollte den Mann erneut angehen. Bei den sich nun anschließenden Abwehrhandlungen wurde der 25-Jährige leicht verletzt. Kurzzeitig ließ er von seinem "Widersacher" ab, um ihn dann erneut zu attackieren und auch zu beleidigen. Erst der Einsatz von Pfefferspray setzte den völlig in Rage Geratenen außer Gefecht.

Die zwischenzeitlich mit mehreren Funkwagen eingetroffene Polizei nahm den Mann mit. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von fast 1,8 Promille.

Gegen ihn wird nun wegen Widerstands gegen Vollzugsbeamte, Körperverletzung, Nötigung und auch Beleidigung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0152/57721021
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: