Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Schönbrunn, Rhein-Neckar-Kreis: Verkehrsrowdy nötigt Autofahrerin, Zeugen gesucht!

Schönbrunn, Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Mit einem Verkehrsrowdy der besonderen Art hatte es am Freitagmorgen eine 28-jährige Frau aus dem Rhein-Neckar-Kreis zu tun.

Die Autofahrerin befuhr zwischen 07:20 Uhr und 07:29 Uhr die L 595 von Waldwimmersbach kommend, Richtung Schönbrunn. Vor ihr befand sich ein grauer VW Touran. Der Fahrer des Wagens fiel auf, weil er unkontrolliert Gas gab, dann bremste, die Gegenfahrbahn befuhr und dann seine Fahrt mit etwa 50km/h fortsetzte. Nach dem Ortsausgang Haag bremste der Mann dann abermals ohne zwingenden Grund scharf ab und setzte seine Fahrt dann mit nunmehr nur 40 km/h fort. Als die Geschädigte den Pkw daraufhin auf gerader Strecke überholen wollte, gab der Unbekannte Gas und versuchte das Wiedereinscheren der Überholenden trotz Gegenverkehrs zu unterbinden.

Anschließend fuhr er der Geschädigten unter ständiger Betätigung der Lichthupe über eine längere Strecke dicht auf, bis diese sich nicht anders zu helfen wusste, als in Schönbrunn anzuhalten und die Polizei zu verständigen.

Der Verkehrsrüpel wird als 18 bis 25-jähriger Südländer beschrieben. Er nutzte einen grauen VW Touran mit HD-Kennzeichen. Auf dem Beifahrersitz befand sich ebenfalls ein junger Mann.

Zeugen oder eventuelle weitere Geschädigte werden gebeten, das Polizeirevier Eberbach unter 06271/9210-0 anzurufen. Insbesondere der beim Überholvorgang zwischen Haag und Schönbrunn entgegenkommende Pkw-Fahrer wird als Zeuge benötigt!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0152/57721021
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: