Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Erst Parfum gestohlen, dann auf Polizei losgegangen

Mannheim (ots) - Am Dienstagabend, um viertel vor acht, wurde ein Polizeibeamter durch einen 34-jährigen Ladendieb leicht verletzt.

Der Mann hatte zuvor in einem Drogeriemarkt in den P-Quadraten zwei Parfums geklaut und war dabei von dem 19-jährigen Ladendetektiv beobachtet und festgehalten worden.

Als der 34-Jährige von den Polizeibeamten zur weiteren Sachbearbeitung auf die Dienststelle mitgenommen werden sollte, setzte er sich massiv zur Wehr und trat nach den Polizisten. Dabei traf er einen der Beamten. Der 28-jährige Polizist wurde dabei leicht verletzt.

Auch dem Ladendetektiv gegenüber ist der Täter zuvor handgreiflich geworden.

Gegen den Asylbewerber aus Libyen wird nun wegen räuberischen Diebstahls und Widerstands gegen Polizeibeamte ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Pressestelle
Mareike Breusch
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: