Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Schwetzingen, Rhein-Neckar-Kreis: Nach sexuell motiviertem Übergriff am Faschingsdienstag; Polizei sucht Geschädigte!

Schwetzingen, Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Nach zwei geschädigten jungen Frauen, die am Faschingsdienstag in der Schwetzinger Innenstadt das Opfer eines Grapschers wurden, sucht die Mannheimer Kriminalpolizei.

Wie bereits berichtet, kam es am Faschingsdienstag zu einem sexuellen Übergriff zum Nachteil zweier Närrinnen. Gegen 17:00 Uhr griff im Bereich der "Kleinen Planken" ein aus Schwarzafrika stammender Asylbewerber den jungen Frauen an die Brust. Der 21-Jährige mimte einen Volltrunkenen, bewegte sich dann schwankend auf die dreiköpfige Personengruppe zu und "attackierte" die Frauen schließlich in einem günstigen Moment.

Der Vorfall wurde von anwesenden Polizeibeamten beobachtet. Die Ordnungshüter griffen sofort ein, zogen den Mann von seinen Opfern weg und nahmen ihn fest. In der Zwischenzeit hatten sich die Geschädigten vom Ereignisort entfernt, ohne dass die Polizei deren Personalien erheben konnte.

Die Ermittler des Dezernats für Sexualdelikte des Kriminalkommissariats in Mannheim suchen daher nach den beiden angegangenen Frauen. Diese werden gebeten, sich unter 0621/174-5555 an die Polizei zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: