Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Luzenberg: Vorfahrt nicht beachtet - Sachschaden über 15.000 Euro

Mannheim (ots) - Glück im Unglück hatten die Beteiligten eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstag um 20.20 Uhr an der Kreuzung Eisenstraße/Glasstraße ereignete. Zwei Beteiligte blieben unverletzt, die Unfallverursacherin kam mit Kopfschmerzen davon und begab sich später selbstständig in ärztliche Behandlung. Eine 21-jährige Fahrerin eines Seat hatte einer von rechts kommenden 46-jährigen Fahrerin eines Smart die Vorfahrt nicht eingeräumt wodurch es zur Kollision kam. Dabei kam der Smart ins Schleudern und drehte sich um die Längsachse. An dem Seat lösten die Airbags aus. Die 46-Jährige und ihre 28-jährige Beifahrerin blieben unverletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 15.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: