Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Neckargemünd/Rhein-Neckar-Kreis: Raubüberfall auf Autohaus vom 18. Januar 2016 vorgetäuscht

Neckargemünd/Rhein-Neckar-Kreis: (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwalt-schaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim

Der Raubüberfall auf ein Autohaus in Neckargemünd vom 18. Januar 2016 wurde von dem vermeintlichen Opfer vorgetäuscht. Zu diesem Ergebnis kommen die Staatsanwaltschaft Heidelberg und das Raubdezernat der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg.

Die Angaben des 42-jährigen Angestellten, an diesem Montagmorgen, zwischen 07.15-07.20 Uhr, von einem unbekannten Täter überfallen wor-den zu sein, wurden im Laufe der Ermittlungen immer mehr in Zweifel gezogen.

Mittlerweile legte der 42-Jährige ein umfangreiches Geständnis ab. Der Verdächtige will die Tat vorgetäuscht haben, um eine vorangegangene Straftat zu verschleiern.

Der 42-Jährigen muss sich nun wegen des Verdachts des Vortäuschens einer Straftat verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: