POL-MA: Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis: Warnung vor "Fake-Shops" im Internet

Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Im Internet werden eine Vielzahl verschiedener elektronischer Markenprodukte über sogenannte Fake-Shops (Fake = engl. Schwindel, Fälschung) angeboten. Ein Fake-Shop ist eine Internetpräsenz, die erstmal wie eine echte, seriöse Einkaufsplattform aussieht, bei einer Überweisung von Geld durch den Geschädigten aber keine Waren liefert. Aktuell werden beim Polizeipräsidium Mannheim gegen die Fake-Shops "playstation4-online.com", "ps4online-gmbh.com" und "mainz.konsolen-gmbh.com" ermittelt, wobei fortwährend neue ähnlich lautende Fake-Shops hinzukommen. Diese bieten vorrangig Smartphones, Spielekonsolen und Küchengeräte mit Kochfunktion zum Verkauf an. Nach dem Bestellvorgang ist trotz angezeigter Möglichkeiten nur die Zahlungsart Vorkasse auswählbar, wobei das Geld auf ausländische wie deutsche Konten überwiesen werden soll. Diese Fake-Shops sind zum Teil so professionell aufgemacht, dass sie zunächst von "echten" Online-Shops kaum zu unterscheiden sind.

Tipps gegen Betrug beim Online-Kauf:

   - Keine Spontankäufe tätigen, stattdessen Preise mit anderen 
     Anbietern vergleichen, denn Betrüger locken ihre Opfer mit meist
     niedrigeren Preisen. 
   - Namen des Online-Shops in eine Suchmaschine eingeben, dadurch 
     können negative Erfahrungen anderer Kunden herausgefunden 
     werden. 
   - Verbraucherzentrale und kostenfreie Programme nutzen; diese 
     zeigen die bekanntesten Fake-Shops im Internet auf. 
   - Sichere Zahlungswege wählen, am besten nur auf Rechnung. 
   - Weitere Informationen finden sich im Internet unter 
     polizei-beratung.de oder kaufenmitverstand.de. 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Knut Berends
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: