Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Unfall mit hohem Schaden - keine Verletzte

Mannheim (ots) - Beim unachtsamen Fahrstreifenwechsel in der Ludwigshafener Straße verursachte am Mittwochabend gegen 21.20 Uhr eine 54-jährige Fiat-Fahrerin einen Unfall. Sie krachte mit einem ordnungsgemäß fahrenden Mercedes-Fahrer zusammen, wobei an beiden Autos ein Gesamtschaden von 12.000 Euro entstand. Glücklicherweise wurde hierbei niemand verletzt. Beide Autos waren zudem noch fahrbereit; die 54-Jährige sieht einer Anzeige entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: