Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Weinheim: Fahrer eines schwarzen Mini mit roten MA-Kennzeichen nach Verkehrsunfall geflüchtet; Zeugen dringend gesucht

Weinheim (ots) - Der Fahrer eines schwarzen Mini, an dem rote MA-Kennzeichen angebracht waren, ist nach Verursachung eines Verkehrsunfalls am späten Dienstagnachmittag von der Unfallstelle geflüchtet.

Kurz nach 17 Uhr war zunächst ein weißer Kastenwagen, von der Westtangente kommend, auf dem linken Fahrstreifen nach links auf die B 38 abgebogen, um in Richtung Mannheim weiterzufahren.

Dahinter folgte der schwarze Mini, der von einem jungen Mann (ca. 20 Jahre, schwarze Haare) gefahren wurde.

Kurz nach dem Abbiegevorgang überholte der schwarze Mini den Kastenwagen rechts, scherte kurz danach wieder links ein und bremste scharf ab.

Um eine Kollision zu vermeiden, lenkte der 40-jährige Kastenwagenfahrer auf die rechte Spur und stieß dabei mit einem daneben fahrenden 48-jährigen Renault-Fahrer zusammen.

Während Kastenwagen- und Renault-Fahrer anhielten, gab der Fahrer des Mini Gas und fuhr in Richtung Mannheim (Autobahnkreuz Weinheim) davon.

Verletzt wurde zum Glück niemand, der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, Hinweise zu dem schwarzen Mini mit rotem MA-Kennzeichen und dessen jungen Fahrer geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weinheim, Tel.: 06201/1003-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: