Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim B38a nach Verkehrsunfall gesperrt

Mannheim (ots) - Am frühen Sonntagmorgen, gegen 01:45 Uhr, kam eine Renault Megane-Fahrerin aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie prallte mit ihrem Megane Cabrio an die Leitplanke und kam erst quer über zwei Fahrstreifen zum Stehen. Eine weitere, in gleicher Richtung fahrende Opel-Fahrerin, erkannte den Pkw zu spät und kollidierte mit diesem. Ein drittes Fahrzeug, ein Daimler Benz mit zwei Insassen, prallte gegen den Renault und wurde nach links in die Leitplanke geschleudert. An allen drei Fahrzeugen entstand Totalschaden. Alle vier Insassen wurden mit diversen Verletzungen in Kliniken verbracht. Die B 38a musste zur Bergung der Fahrzeuge und Reinigung der Fahrbahn in Richtung Neckarau gesperrt werden. Die Fahrbahnen konnten gegen 03:55 Uhr wieder frei gegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim

Diana Reich
Telefon: 0621 174-2333
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: