Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Meckesheim/Rhein-Neckar-Kreis: Vier Verletzte bei Verkehrsunfall; zwei schrottreife Fahrzeuge; 40.000.- Euro Schaden

Meckesheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Vier Verletzte und ein Sachschaden von rund 40.000.- Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagnachmittag nahe Meckesheim ereignete.

Eine 26-jährige Audi-Fahrerin war gegen 16.20 Uhr auf der L 549 von Eschelbronn in Richtung Meckesheim unterwegs, als sie beim Linksabbiegen auf die B 45 in Richtung Zuzenhausen einen mit fünf Insassen besetzten Skoda übersah, der in Richtung Mauer fuhr.

Ein 7-jähriges Kind im Audi und drei Frauen im Fond des Skoda wurden verletzt und mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Über die Schwere der Verletzungen liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Die B 45 in Richtung Mauer war im Einmündungsbereich blockiert. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die B 45 war ab 18.30 Uhr wieder frei befahrbar.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: