Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Epfenbach/Rhein-Neckar-Kreis: Aufgrund Glätte in Gegenverkehr gefahren, drei Verletzte

Epfenbach/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Die schneebedeckte Fahrbahn, schlechte Sichtverhältnisse infolge Schneefalls und nicht angepasste Geschwindigkeit waren die Ursachen für einen Verkehrsunfall am Samstag, kurz vor 18.45 Uhr auf der K 4279 zwischen Eschelbronn und Epfenbach. Eine 21-jährige Opel Fahrerin kam auf der schneebedeckten Fahrbahn von ihrer Fahrspur ab und kollidierte frontal mit einem entgegen kommenden Pkw VW, der mit zwei Personen besetzt war. Die beiden Insassinnen des VW erlitten leichtere Verletzungen und kamen vorsorglich ins Krankenhaus. Die Verursacherin zog sich ebenfalls leichtere Verletzungen zu. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehren aus Eschelbronn und Neidenstein wurden verständigt und waren mit Bergungsmaßnahmen beschäftigt. Aufgrund der Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen war die K 4279 bis zirka 20.00 Uhr gesperrt. Zeugen des Unfalls melden sich bitte beim Polizeirevier Sinsheim unter der Telefonnummer: 07261/6900

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Michael Neider
stv. PvD
Telefon: 0621 174-2333
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: