Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg/Walldorf: 22-Jähriger wegen des Verdachts mehrerer Sexualdelikte auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg in Untersuchungshaft

Heidelberg/Walldorf (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim

Wegen des Verdachts, mehrere Sexualstraftaten begangen zu haben, wurde am Freitag, den 15. Januar 2016 auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg Haftbefehl gegen einen 22-jährigen Mann erlassen. Der Mann wurde noch am selben Tag in der Flüchtlingsunterkunft in Walldorf festgenommen.

Der Verdächtige soll am 29. November 2015 gegen 7.30 Uhr in der Nähe des Heidelberger Hauptbahnhofs zunächst zudringlich zu einer 18-Jährigen geworden sein, die daraufhin in Richtung Bahnhofsvorplatz davonlief und sich dort auf einer Bank niederließ. Der Verdächtige soll ihr weiter gefolgt sein, sich zu ihr gesetzt und sie über eine längere Zeit festgehalten haben, um sexuelle Handlungen zu erzwingen. Passanten, die durch das laute Schreien der Frau aufmerksam wurden, trennten beide, worauf der 22-Jährige in die Wartehalle des Bahnhofs flüchtete. Dort lief er allerdings direkt in die Arme einer Streife, die ihn schließlich festnahm.

Am 24. Dezember 2015 gegen 23.50 Uhr soll der 22-Jährige auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Bahnhofstraße in Walldorf zwei in einem Auto sitzende 20 und 21 Jahre alte Frauen angesprochen und beleidigt haben. Kurz darauf soll er durch die geöffnete Seitenscheibe eines anderen Autos, in das sich die 20-Jährige zwischenzeitlich begeben hatte, deren Kopf über längere Zeit hinweg festgehalten haben, um sie gegen ihren Willen zu küssen. Nur durch ihre starke Gegenwehr konnte die junge Frau dies verhindern und schließlich davonfahren.

Letztmals fiel der 22-Jährige am späten Abend des 8. Januar 2015 gegen 23.30 Uhr in einer Diskothek im Stadtteil Bergheim auf, als er auf der Tanzfläche einer 17-Jährigen von hinten durch die Beine in den Schritt fasste. Der Sicherheitsdienst der Diskothek überwältigte den Verdächtigen und übergab ihn der Polizei.

Nach Eröffnung des Haftbefehls am Samstagvormittag, wurde der 22-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: