POL-MA: Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis: 30-jähriger Tatverdächtiger wegen gefährlicher Körperverletzung in Haft - Kriminalpolizei sucht weitere Zeugen

Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Nach dem Vorfall am Dreikönigstag (06.01.) gegen 5.40 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz, bei dem ein 30-jähriger Mann im dringenden Tatverdacht steht, einer Frau ins Gesicht getreten zu haben, sucht die Kriminalpolizei weitere Zeugen, die zur Klärung des genauen Tatablaufs beitragen können. Der 30-jährige Tatverdächtige war am 12.01.2016 von der Polizei vorläufig festgenommen worden, die Staatsanwaltschaft Mannheim hatte beim Amtsgericht einen Haftbefehl erwirkt, worauf der Mann in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert wurde.

Weitere Zeugen, die auf Auseinandersetzung zwischen dem Opfer und ihre 26-jährige Schwester sowie dem Tatverdächtigen, eventuell bereits schon in der Regionalbahn von Mannheim nach Schwetzingen, aufmerksam geworden sind, werden gebeten sich unter Telefon 0621/174-5555 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: