POL-MA: Weinheim / Rhein-Neckar-Kreis / gef. Eingriff in den Schienenverkehr / Betrunkener legt sich auf OEG-Gleisen

Weinheim (ots) - Über 2,2 Promille Alkohol hatte der 55-jährige intus, als er am Samstagabend kurz nach 22.30 Uhr auf die Idee kam auf den Schienen auf Höhe der Theodor-Heuss-Straße zu nächtigen. Dass er dies unverletzt überlebte, ist nur der guten Reaktionsfähigkeit einer Straßenbahnfahrerin zu verdanken, die rechtzeitig eine Gefahrenbremsung einleiten konnte und kurz vor dem Schlafenden zum Stillstand kam. Auch die Fahrgäste blieben zum Glück unverletzt. Die Straßenbahnfahrerin erlitt einen Schock und konnte anschließend nicht mehr weiterfahren. Der 55-jährige kam mit auf die Wache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Anschließend wurde er seiner Lebensgefährtin überstellt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Schienenverkehr.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
PvD
Harald Fahldiek
Telefon: 0621 174-2333
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: