POL-MA: Mannheim-Käfertal: Zwei Verletzte bei Zusammenstoß mit Straßenbahn

Mannheim (ots) - Zwei verletzte Personen und ein Sachschaden von über 20.000,- Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagvormittag in der Mannheimer Straße.

Eine Straßenbahn, die in Richtung Käfertaler Wald unterwegs war kollidierte am Bahnübergang mit einer 55-jährigen Ford-Fahrerin, die in Richtung Rollbühlstraße fuhr.

Durch den Zusammenstoß wurde der Ford gegen den entgegenkommenden Toyota einer 48-Jährigen geschleudert, die dabei leicht verletzt wurde. Die 52-jährige Beifahrerin im Ford wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, nachdem sie von der Berufsfeuerwehr Mannheim aus dem Fahrzeug befreit worden war.

Nach derzeitigen Ermittlungen kam die Straßenbahn beim Bremsen auf nassen Schienen ins Rutschen und hatte dadurch trotz Wartesignal die Fahrbahn gequert. In der Straßenbahn wurde niemand verletzt.

Der stark beschädigte Ford wurde abgeschleppt. Der Schienenverkehr war bis zur Bergung der Personen und Fahrzeuge bis 12 Uhr in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Heiko Kranz
Telefon: 0621 174 1104
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: