POL-MA: Heidelberg: Koreanische Touristin überfallen und Handy geraubt; Kripo ermittelt; Zeugen gesucht; Pressemitteilung Nr. 2; Inhaltskorrektur!

Heidelberg (ots) - Eine 21-jährige koreanischer Touristin wurde am frühen Mittwochmorgen am Hauptbahnhof Opfer eines Raubüberfalls.

Die junge Frau hatte sich im Bereich der Schließfächer aufgehalten, als sie kurz nach 2 Uhr ein Mann attackierte und das hochwertige Handy entriss. Nachdem die 21-Jährige um Hilfe gerufen hatte, wurde ein namentlich nicht bekannter Zeuge auf die Situation aufmerksam und verfolgte den Flüchtenden. Allerdings ohne Erfolg.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Ca. 20-25 Jahre; ca. 170-175 cm; schlank, schwarzes, leicht gewelltes Haar; dunkler Teint. Er trug Jeans und eine rote Jacke.

Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Zeugen, die Hinweise zum Täter und der Tat geben können, insbesondere der Zeuge, der den Täter kurz ver-folgte, werden gebeten, sich mit der Kripo Heidelberg, Tel.: 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: