Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Rauenberg/Rhein-Neckar-Kreis: Hochschwangere Beifahrerin bei Unfall schwer verletzt

Rauenberg/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Schwere Verletzungen zog sich eine 31-jährige Beifahrerin bei einem Unfall am Mittwoch um 8.30 Uhr auf der B 3 in Höhe der Abzweigung L 594/Frauenweiler zu. Nach den bisherigen Unfallermittlungen hatte eine 82-jährige Opel-Fahrerin, die in Richtung Heidelberg unterwegs war, das Rotlicht der Ampel an der Einmündung missachtet. Dadurch kam es zur Kollision mit dem VW Golf einer entgegenkommenden 59-jährigen Fahrerin, die nach links auf die L 594 abgebogen war, auf dem Beifahrersitz befand sich die hochschwangere 31-Jährige. Die beiden Autofahrerinnen wurden leicht verletzt. Nach der medizinischen Erstversorgung an der Unfallstelle durch zwei Notärzte, einer davon wurde mit dem Rettungshubschrauber an die Unfallstelle geflogen, wurden alle Beteiligte in Heidelberger Kliniken eingeliefert. Während der Unfallaufnahme war die B 3 in Richtung Heidelberg blockiert, der Verkehr wurde von der Polizei an der Unfallstelle wechselseitig vorbei geleitet. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 12.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: