Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: 20-jähriger Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Mannheim (ots) - Weil er unvorsichtig die Fahrbahn überquerte, wurde ein 20-jähriger Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen schwer verletzt. Der 20-Jährige fuhr kurz nach 6 Uhr auf dem linken Radweg der Relaisstraße in Richtung Karlsplatz, als er plötzlich die Relaisstraße überqueren wollte und dabei einen 30-jährigen Skoda-Fahrer übersah. Durch die Kollision wurde der Radler auf die Straße geschleudert. Dabei zog er sich eine Kopfplatzwunde und Körperprellungen zu, die nach seiner notärztlichen Behandlung vor Ort stationär in einer Klinik weiterbehandelt werden. Der Sachschaden am Auto ist gering. Der Schienenverkehr in der Relaisstraße war rund eine Stunde in beiden Richtungen gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: