Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Wiesloch; Unfall auf der L 594: zwei Verletzte, 12.000 Euro Schaden

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Auf der Südtangente/Hauptstraße kollidierten am Montag, kurz vor 17 Uhr zwei Fahrzeuge. Verursacht hatte den Unfall ein 18-jähriger Corsa-Fahrer, der die Vorfahrt einer aus Östringen stammenden Peugeot-Fahrerin nicht beachtet hatte. Durch den Zusammenstoß krachte der Peugeot auf einen weiteren Hyundai, so dass an allen drei Autos Sachschaden entstand. Die Polizei beziffert diesen auf 12.000 Euro. Sowohl der Verursacher als auch die Peugeot-Fahrerin klagten bei der Unfallaufnahme über Verletzungen, so dass sie nach den Erstbehandlungen in Krankenhäusern weiterbehandelt wurden. Abschleppunternehmen transportierten alle drei Autos ab. Während der Unfallaufnahme musste der Verkehr durch eine weitere Polizeistreife geregelt werden. Der 18-Jährige sieht einer Anzeige entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: