Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim; Verkehrsunfall: zwei Verletzte, 13.000 Euro Schaden

Mannheim (ots) - Vorfahrtsverletzung war die Ursache eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gg. 11 Uhr in der Vogesen-/Friedrichsfelder Landstraße ereignet hat. Beide Beteiligten wurden dabei verletzt - Sachschaden entstand in Höhe von 13.000 Euro. Der 22-jährige Ford-Fiesta-Fahrer hatte die Vorfahrt der ordnungsgemäß fahrenden Polo-Fahrerin aus Schwetzingen nicht beachtet, so dass es zur Kollision kam. Während sich die Frau selbstständig in ärztliche Behandlung begeben wollte, war eine Behandlung des 22-Jährigen in einem Mannheimer Krankenhaus erforderlich. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Autos transportierten Abschleppunternehmen ab.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: