Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Vogelstang: Zwei Fahrscheinautomaten aufgebrochen - Zeugen gesucht

Mannheim (ots) - Am späten Sonntagabend brachen zwei bislang unbekannte Täter an der Straßenbahnhaltestelle Potsdamer Weg einen Fahrscheinautomaten auf und entwendeten Bargeld in noch nicht bekannter Höhe. An dem Automat entstanden mehrere Hundert Euro Sachschaden.

Die beiden Unbekannten flüchteten in Richtung Mecklenburger Weg, nachdem ein Zeuge gegen 23 Uhr auf sie aufmerksam geworden war und angesprochen hatte. Die zwei männlichen Täter wurden wie folgt beschrieben:

Täter 1: Ca. 35 Jahre, kurze Haare. Er war bekleidet mit einem T-Shirt und einer kurzen Hose.

Täter 2: Ca. 45 Jahre, kurze Haare. Er war bekleidet mit einem T-Shirt und einer kurzen Hose.

Einer der Täter trug eine Brille mit dunklem Gestell.

Ohne Beute mussten zwei Täter am Freitagabend flüchten, die kurz vor Mitternacht von einer heranfahrenden Straßenbahn bei der Tatbegehung gestört wurden. Sie hatten bereits den Fahrkartenautomaten an der Haltestelle Vogelstang-West aufgebrochen, bevor sie in Richtung Rott wegrannten. Es entstand ein Schaden von mehreren Hundert Euro.

Fahrgäste beschrieben die beiden männlichen Täter wie folgt:

Täter 1: Ca. 55 Jahre, ca. 185 cm, schlank, graue Haare, Halbglatze, Hakennase. Er war bekleidet mit einer langen hellen Hose und einem dunklen Poloshirt.

Täter 2: Ca. 25 Jahre, 160 cm, kurze schwarze Haare, rundes Gesicht. Bekleidet mit einer langen schwarzen Hose und einem schwarzen T-Shirt.

Ob zwischen den Taten ein Zusammenhang besteht ist Gegenstand der Ermittlungen.

Weitere Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Käfertal unter Telefon 0621/718490 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Heiko Kranz
Telefon: 0621 174 1104
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: