Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis: Betrunkener Randalier verletzt Polizeibeamte - Einsatz von Pfefferspray

Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Ein offensichtlich betrunkener 60-jähriger Mann verletzte am Dienstag um 23.15 Uhr in der Karlsruher Straße einen einschreitenden Beamten mit Schlägen und Tritten. Der Mann war auf der Treppe vor einer Gaststätte liegend angetroffen worden. Wie sich herausstellte, hatte er zuvor in der Gaststätte randaliert und war auf Gäste losgegangen, weshalb er aus der Gaststätte verwiesen worden war. Nachdem er angesprochen wurde, ging er sofort auf die Beamten los. Unter dem Einsatz von Pfefferspray und der Unterstützung von weiteren Kollegen konnte der 60-Jährige überwältigt und festgenommen werden. Auf der Fahrt zum Polizeirevier versuchte er weiter auf die Beamten einzutreten und -schlagen. Auf dem Revier stellte sich der Festgenommene erneut leblos, worauf ein Notarzt angefordert wurde. Im Krankenhaus in Speyer wurde dem Mann schließlich eine Blutprobe genommen, bei der ärztlichen Untersuchung wurde er für haftfähig erklärt. Daraufhin wurde er bis zu seiner Ausnüchterung in die Gewahrsamszelle des Reviers eingeliefert. Gegen den Beschuldigten wird ein Strafverfahren wegen Widerstands gegen Polizeivollzugsbeamte und Körperverletzung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: