Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: 18-jähriger verliert Kontrolle über sein Auto und fährt an Überweg gegen Verkehrszeichen und Ampel

Mannheim (ots) - Einen Verkehrsunfall verursachte am Montagabend ein 18-jähriger Autofahrer im Stadtteil Waldhof. Der junge Mann befuhr gegen 22 Uhr die Schienenstraße in Richtung Sandhofen. In Höhe des Bahnhofs Waldhof verlor er aus bislang unklarer Ursache die Kontrolle über sein Auto und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dabei beschädigte er eine Ampel, mehrere Absperrpfosten des Fußgängerüberwegs und ein Verkehrsschild. Der Sachschaden wird auf ca. 12.000 Euro geschätzt. Ein Alkoholtest ergab, dass der 18-Jährige nicht unter Alkoholeinfluss stand. Sein Auto musste abgeschleppt werden. Der Straßenbahnverkehr war auf der Linie 1 bis ca. 22.40 unterbrochen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: