Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim; Drei Schwerverletzte und 20.000 Euro Schaden nach Crash

Mannheim (ots) - Mehrere Rettungsdienste waren am Dienstagabend, kurz nach 20 Uhr nach einem Verkehrsunfall in der Industrie-/Fardelystraße im Einsatz. Ein 20-jähriger Mercedes-Fahrer hatte beim Abbiegen in die Fardelystraße den ordnungsgemäß entgegenkommenden 18-jährigen Corsa-Fahrer übersehen. Bei der Kollision wurden beide Fahrer sowie ein Mitfahrer im Opel schwer verletzt. Nach der notärztlichen Versorgung an der Unfallstelle wurden alle drei in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Beide nicht mehr fahrbereiten Autos transportierten Abschleppdienste von der Unfallstelle ab. Die verunreinigte Fahrbahn säuberte eine Spezialfirma. Der Gesamtschaden beträgt 20.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: