Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: BAB 6: Auffahrunfall verursacht Verkehrsbehinderungen im Raum Sinsheim

Sinsheim (ots) - Am Mittwochnachmittag gegen 16.30 Uhr ereignete sich ein Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen auf der BAB 6 zwischen der AS Sinsheim und AS Rauenberg. Ein 22-jähriger Audi Fahrer aus dem Rhein-Neckar-Kreis fuhr auf einen abbremsenden Pkw auf, welcher wiederum auf den vorausfahrenden Pkw aufgeschoben wurde. Nachdem alle drei Pkw zum Stehen gekommen sind, fuhr ein Kleintransporter auf den Audi auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Audi gedreht und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Durch den Aufprall wurde der 22 jährige schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt. Der alarmierte Notarzt wurde mit einem Rettungshubschrauber zur Unfallstelle gebracht. Die Autobahn war in Richtung Mannheim bis zirka 17.30 Uhr gesperrt. Es bildete sich ein Stau von zeitweise 15 Kilometer Länge und es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Stadtgebiet von Sinsheim. In der Gegenrichtung der BAB 6 staute sich der Verkehr infolge Schaulustiger auf eine Länge von fünf Kilometer. Es entstand zirka 35.000 Euro Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Michael Neider
Telefon: 0621 174-2333
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: