Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg; Bus kontra Fahrrad - Junge hatte Glück im Unglück

Heidelberg (ots) - Ein glückliches Ende nahm der Crash für einen 13-Jährigen am Montag gg. 13.20 Uhr in der Mönchhof-/Gundolfstraße. Nach Angaben eines Zeugen fuhr der Busfahrer ohne anzuhalten und auf den Verkehr zu achten in den Kreuzungsbereich ein, von rechts kam zu diesem Zeitpunkt der 13-jährige Radfahrer. Trotz Vollbremsung konnte der Busfahrer eine Kollision nicht mehr verhindern, erfasste den Jungen, der schließlich in einem Grünstreifen mittig der Fahrbahn landete. Verletzungen erlitt der Schüler glücklicherweise nicht. An dem Bus wie auch an seinem Fahrrad entstanden Schaden von mehreren hundert Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: