Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis: Streitigkeiten nach Bundesligaspiel

Sinsheim, Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Nach dem Bundesligaspiel zwischen der TSG Hoffenheim und Borussia Dortmund kam es im Bereich Sinsheim zu verschiedenen körperlichen Auseinandersetzungen. An einem Supermarkt in Bahnhofsnähe gerieten gegen 20:20 Uhr mehrere junge Männer in Streit in deren Verlauf Pfefferspray versprüht und Flaschen geworfen wurden. Zwei beteiligte Personen wurden hierbei verletzt. Zur Trennung der beiden Gruppierungen wurden starke Kräfte zusammengezogen. Einzelne Personen der beiden Gruppen trugen jeweils Fußballtrikots. Ob tatsächlich Bezug zu der vorangegangenen Bundesligabegegnung bestand konnte nicht bestätigt werden. Bereits gegen 19:25 Uhr wurde im Bereich des Kirchplatzes in Sinsheim eine männliche Person von fünf ihm unbekannten Männern körperlich angegangen. Hierbei erlitt der Hoffenheimer mehrere Verletzungen im Gesicht (u. a. Platzwunde). Hintergründe für die Auseinandersetzungen sind noch zu ermitteln. Auch hier trugen zwei der Angreifer Fußballtrikots. Die weiteren Ermittlungen zu den vorgenannten Sachverhalten werden durch das Polizeirevier Sinsheim geführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Peter Gärtner
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: