Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Jugendlicher ausgeraubt - Zeugen gesucht

Heidelberg (ots) - Am Mittwochabend wurde ein Jugendlicher in der Freiburger Straße Opfer eines Raubüberfalls.

Ein bislang unbekannter Täter drängte den 16-Jährigen gegen 19 Uhr in einen Kellerabgang und forderte dort von ihm Bargeld, wobei er mit Schlägen drohte. Nachdem er einen geringen Bargeldbetrag erbeutet hatte, flüchtete er in Richtung Kirchheim.

Der 16-Jährige, der mit dem Schrecken davon kam, verständigte kurz darauf die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Ergebnis. Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der männliche Täter wird wie folgt beschrieben:

Ca. 175 cm - 180 cm groß, Ca. 30 - 35 Jahre, kurze schwarze Haare. Er war bekleidet mit einer grauen Jeans und einem weißen T-Shirt ohne Aufdruck und sprach Hochdeutsch.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter Telefon 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Heiko Kranz
Telefon: 0621 174 1104
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: