Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Walldorf: Beamte des Polizeipostens Walldorf bitten um Zeugenhinweise in zwei Fällen Radfahrer beschädigt Ford Fiesta und entfernt sich - Farbschmierereien - rund 1.000 Euro Schaden

Walldorf/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Ein bislang nicht bekannter Radfahrer war am Samstag zwischen 18.30 und 19 Uhr in der Karlstraße in Fahrtrichtung Rennbahnstraße unterwegs, als er unmittelbar nach der Einmündung "Zum Grünshof" gegen einen geparkten silber-farbenen Ford Fiesta stieß. Der Radfahrer landete auf die Heckklappe, richtete sich wieder auf und begutachtete den Schaden. Nachdem er einer Zeugin den Mittelfinger gezeigt hatte, setzte er seine Fahrt fort. Am Ford dürfte Schaden von 500 Euro entstanden sein. Die Zeugin beschrieb den Radfahrer wie folgt: Mitte 20, eckige Brille, braune bis mittelblonde, kurze Haare, modisch gekleidet; mit hoher Wahrscheinlichkeit handelte es sich um ein blaues Mountainbike. Ebenfalls um Hinweise bittet die Polizei zu einem Vorfall, der sich zwischen dem vergangenen Freitag und Montag ereignet hat. Bislang Unbekannte besprühten mit roter Farbe verschiedene Gebäudeteile im Bereich der Schillerschule, des Astoria-Oregon-Kreisels, des dortigen Kinderhortes sowie Sitzbänke, Stromverteilerkästen und schulinterne Wegweisertafeln. Auch hier dürfte sich der Schaden auf 500 Euro belaufen. Der Polizeiposten Walldorf bittet daher um Zeugenhinweise, die unter Tel.: 06227/841999-0 (oder Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/5709-0) entgegengenommen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: