Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Ladung verrutscht; 250 Kästen PET-Flaschen auf der Fahrbahn verstreut

Mannheim (ots) - Ein 54-jähriger Sattelzugfahrer, beladen mit 500 Getränkekisten, war am Montagabend, gegen 23.30 Uhr, von der Havellandstraße zur B 38 in Richtung Weinheim unterwegs. Im Kurvenbereich der Auffahrt zur B 38 verrutschte die auf Paletten gestapelte Ladung, da sie offenbar nicht ordnungsgemäß gesichert war. Die Hälfte der Ladung, ca. 250 Kisten, durchbrach die Plane sowie die Bordwand des Sattelaufliegers und verteilte sich auf der Fahrbahn und dem Grünstreifen. Die Mannheimer Feuerwehr war zur Absperrung und Säuberung der Fahrbahn mit einem Radlader im Einsatz. Darüber hinaus wurden die restlichen Kisten bis zum Weitertransport mit einem Ersatzfahrzeug abgeladen. Der Sachschaden wird auf über 10.000.- Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: