Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Fahrradcodierungen beim Polizeirevier Wiesloch am 30. April

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Das Polizeirevier Wiesloch bietet am 30. April 2015, in der Zeit zwischen 13 Uhr und 17 Uhr die Möglichkeit, das Fahrrad codieren zu lassen. D urch die Individualisierung des Fahrrads wird der Unsicherheitsfaktor für einen potentiellen Fahrraddieb enorm erhöht. Bei dieser für sie kostenlosen Aktion wird in den Fahrradrahmen die sog. Eigentümer-Identifizierungs-Nummer (EIN) "eingestanzt", die keinerlei Zweifel aufkommen lässt, wem das Zweirad, egal ob Fahrrad oder E-Bike, gehört. Diese Nummer enthält Informationen über den rechtmäßigen Eigentümer, über seinen Wohnort und auch weitere persönliche Daten.

Der Eigentümer bekommt im Anschluss einen Fahrradpass ausgestellt, in dem die Codiernummer eingetragen ist und im "Notfall" auch den Nachweis darüber führen kann, dass das Bike ihm gehört.

Bei der Anmeldung benötigen wir bereits verschiedene Informationen über das Fahrrad und auch über den rechtmäßigen Eigentümer, um die "EIN" bereits im Vorfeld erstellen zu können. Zur Codierung selbst bringen Sie dann einfach den Personalausweis und einen Kaufbeleg für das Zweirad mit!

Um Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten bitten wir Sie sich beim Polizeirevier Wiesloch (Tel.: 06222/5709-0) für die Codieraktion anzumelden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: