Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Eberbach/Rhein-Neckar-Kreis: Islamistische Organisation hackt Homepage des Reitvereins; Kriminalpolizeidirektion Heidelberg ermittelt

Eberbach/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Eine islamistische Organisation hackte die Homepage des Eberbacher Reitvereins. Der Vorsitzende des Vereins entdeckte am Sonntagabend die veränderte Startseite der Homepage. Zu sehen waren Bilder einer islamistischen Vereinigung und islamistische Parolen, die in englischer u. arabischer Sprache verfasst waren.

Ersten Ermittlungen des Dezernats Staatsschutz der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg zufolge, machten sich die Täter eine Sicherheitslücke in der Software zunutze, wodurch es Unbekannten gelungen war, durch Versenden von Schadstoffsoftware die Homepage des Reitvereins zu manipulieren.

Wie die weiteren Recherchen über dies ergaben, hackte die islamistische Organisation weitere Hompages sowohl deutschland- als auch europaweit. Die Initiatoren dürften vom Ausland aus agieren.

Ermittlungsverfahren wegen Computersabotage und des Verstoßes gegen das Vereinsgesetz sind eingeleitet.

Da die für die Erstellung der Homepage des Reitvereins verantwortliche Webdesignfirma in regelmäßigen Abständen Sicherheitskopien erstellt hatte, ist die Homepage des Reitvereins wieder aktuell im Netz präsent.

Um zukünftig solche oder ähnliche Fälle zu vermeiden oder zumindest zu erschweren einige Tipps:

   - Den PC regelmäßig auf Sicherheitslücken überprüfen oder 
     überprüfen lassen 
   - Regelmäßig Sicherheits-Updates (Patches) einspielen 
   - Dateien und Programme nur aus vertrauenswürdiger Quelle öffnen 
     bzw. ausführen und alle anderen sofort löschen 
   - Sicherheitseinstellungen in Browser/E-Mailprogramm erhöhen 
   - Aktuelle Sicherheitssoftware verwenden: Antivirusprogramm u. a. 
   - Sichere Passwörter erfinden und wegschließen 
   - Persönliche und vertrauliche Daten immer verschlüsseln 
   - Kopien wichtiger Daten erstellen 
   - Online-Sicherheits-Check durchführen 
   - Sichere Software verwenden 

Sollten nur geringe PC-Kenntnisse vorhanden sein, so empfehlen wir, ein Fachgeschäft aufzusuchen, um seinen PC für ein geringes Entgeld überprüfen zu lassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: