Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Walldorf
Rhein-Neckar-Kreis: Scherben brachten kein Glück

Walldorf (ots) - Am Dienstagabend gegen 17.05 Uhr wollte ein 49-jähriger Ausfahrer eines Getränke-Lkw mit seinem vollbeladenen Sattelauflieger in Walldorf von der L 723 nach links in die Altrottsraße abbiegen. Aufgrund unzureichender Ladungssicherung gerieten die rund 1300 Bierkästen ins Rutschen und durchbrachen teilweise die Plane des Sattelaufliegers. Knapp 300 Bierkästen landeten auf der Straße und das Bier floss unfreiwillig in Strömen. Mehrere Streifenwägen des Polizeirevier Wiesloch sicherten bis gegen 19.30 Uhr die Unfallstelle ab. Solange hatten Mitarbeiter der Getränkefirma zu tun, um den Scherbenhaufen mit einer Kehrmaschine zu beseitigen und die Fahrbahn zu reinigen. Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stv. Polizeiführer vom Dienst
Wolfgang Reich
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: