Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Sandhofen: Nichts dazugelernt

Mannheim (ots) - Am Silvestermorgen um 01.15 Uhr fiel einer Streifenbesatzung auf der Frankenthaler Straße der Fahrer eines vorausfahrenden Pkw Audi auf, der anstatt mit der dort zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km / h mehr als doppelt so schnell unterwegs war. Bei der Überprüfung des 19-jährigen Fahranfängers stellte sich heraus, dass dieser seinen Führerschein nach einem Verkehrsverstoß gerade wieder zurückerhalten hatte und er erst seit 00.00 Uhr wieder fahren durfte. Darüber hinaus steht noch eine weitere Fahrsperre wegen eines Rotlichtverstoßes aus. Mit dem jetzigen Verhalten wird das "Verkehrskonto" des jungen Mannes aber dermaßen überzogen sein, dass er im neuen Jahr wohl für eine längere Zeit auf Bus und Bahn umsteigen muss.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stv. Polizeiführer vom Dienst
Wolfgang Reich
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: