FW-MG: Ponys eingefangen

Mönchengladbach-Odenkirchen, 10.09.2017, 05:08 Uhr, Stapper Weg (ots) - Im Einsatz war das Kleineinsatzfahrzeug ...

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis - Mehrere witterungsbedingte Unfälle - Zeitraum von 06:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Mannheim (ots) - Im Bereich des Polizeipräsidiums Mannheim haben sich am Montagvormittag insgesamt 32 Verkehrsunfälle auf eis- oder schneeglatten Fahrbahnen ereignet.

Im Stadtgebiet Mannheim waren es 16 Unfälle, bei denen nur in einem Fall eine Person verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Über die Schwere der Verletzungen kann derzeit nichts gesagt werden.

Im Stadtgebiet Heidelberg kam es zu bislang vier Verkehrsunfällen, bei denen es bei Sachschäden blieb.

Im Rhein-Neckar-Kreis wurden insgesamt 12 Verkehrsunfälle registriert. Der Schwerpunkt der Unfälle (8) bezieht sich auf die Autobahn A6 bei Walldorf, Schwetzingen und St. Leon-Rot, sowie die A 656 zwischen Heidelberg und Mannheim. Auch hier blieb es zum Glück bei Sachschäden.

In Wiesloch, Brühl, Neckargemünd und Waibstadt ereignete sich innerorts jeweils ein Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Der Sachschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf über 100.000 Euro belaufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Thomas Lehmann
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: