Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Pkw-Aufbrecher nach Fahndungsmaßnahmen festgenommen

Mannheim (ots) - In den Mittagsstunden des 27.12.2014 kam es im Bereich Jungbusch zu mehreren Fahrzeugaufbrüchen. Zunächst wurden drei Pkw-Aufbrüche in der Holzstraße bekannt. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte eine wachsame Streifenbesatzung des Polizeireviers Mannheim-Innenstadt eine männliche Person dabei beobachten, wie diese auffällig in geparkte Pkw schaute und dazu ansetzte, erneut ein Fahrzeug aufzubrechen. Beim Erkennen der Polizeibeamten wich der Mann von dem Pkw zurück und konnte vor erneuter Tatausführung festgenommen werden. Im Rahmen der anschließenden Ermittlungen räumte der Festgenommene insgesamt sechs Pkw-Aufbrüche in Mannheim ein. Der 39-jährige Mannheimer hatte es überwiegend auf portable Navigationssysteme abgesehen. Drei solcher Geräte konnten bei der Durchsuchung des Täters sichergestellt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2000.- Euro. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde der Mannheimer im Anschluss an die Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
stv. PvD
Andre Ensenberger
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: