Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg - Brand einer Doppelhaushälfte fordert fünf Leichtverletzte

Heidelberg (ots) - Am Samstagabend geriet kurz nach 20.00 Uhr eine Doppelhaushälfte in der Pfaffengrundstraße im Heidelberger Stadtteil Pfaffengrund in Brand. Die genaue Brandursache ist bislang noch unklar. Erste Ermittlungen deuten jedoch darauf hin, dass das Feuer wohl von einem Adventskranz ausging, auf den Wintergarten übergriff und sich von dort auf das gesamte Gebäude ausbreitete. Die Hausbewohner konnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Berufsfeuerwehr Heidelberg brachte den Brand gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Pfaffengrund schnell unter Kontrolle. Insgesamt erlitten fünf Personen leichte Verletzungen durch Rauchgasintoxikation und wurden vom Deutschen Roten Kreuz teils vor Ort versorgt, teils zur Untersuchung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Der Sachschaden soll sich laut einer ersten Schätzung der Feuerwehr auf ca. 250.000 Euro belaufen. Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
PvD
Adrian Rehberger
Telefon: 0621 174-2333
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: