Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Friedrichsfeld: Polizei nimmt Sammlungsbetrüger bei Diebstahl fest

Mannheim (ots) - Zwei jugendliche bzw. heranwachsende Gauner nahmen Beamte des Ladenburger Polizeireviers am späten Freitagvormittag fest.

Gegen 11:10 Uhr war das Duo in den Geschäftsräumen eines Friedrichsfelder Einzelhändlers aufgetaucht. Es zeigte Interesse an einer goldenen Kette und ließ sich das Schmuckstück aushändigen. Kurze Zeit später verließen die Beiden das Geschäft. Gerade noch rechtzeitig bemerkte der Geschädigte, dass das Pärchen die Kette hatte mitgehen lassen. Er verfolgte die beiden, brachte sie in den Laden zurück und verständigte die Polizei, welche den 21-Jährigen und seine 16-jährige Begleiterin festnahm.

Im Zuge ihrer Ermittlungen stellten die Beamten fest, dass es sich bei den Festgenommenen um sogenannte Sammlungsbetrüger handelte, die sich von ahnungslosen Bürgern unter Vorspiegelung falscher Tatsachen Geld erschwindelt bzw. erbettelt hatten. Die Polizisten fanden ein Bettelbuch und einen geringen Bargeldbetrag.

Gegen die beiden Wohnsitzlosen ermittelt nun der Polizeiposten Edingen-Neckarhausen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: