Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Sandhausen/ BAB5: Ohne Versicherungsschutz unterwegs

Sandhausen/ BAB5 (ots) - Ohne Versicherungsschutz war am Sonntagabend ein 50-jähriger Autofahrer aus Frankreich auf der A5 in Richtung Frankfurt unterwegs. Der Mann fiel einer Funkstreife des Autobahnpolizeireviers gegen 22.15 auf der Raststätte Hardtwald auf. An der Windschutzscheibe des französischen Pkw war ersichtlich, dass die Versicherung bereits seit Anfang Dezember erloschen war. Bei der Kontrolle zeigte sich der aus Deutschland stammende, aber nun in Frankreich lebende Mann wenig kooperativ und fand allerlei Ausreden für den fehlenden Versicherungsschutz. Letztendlich wurde ihm die Weiterfahrt bis zur Vorlage eines Versicherungsnachweises untersagt. Seine Fahrzeugschlüssel wurden deshalb einbehalten und eine Lenkradkralle angebracht. Die Autobahnpolizei ermittelt nun wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: