Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Verkehrsunfall mit verletzter Person und hohem Sachschaden

Mannheim (ots) - Ein nicht mehr fahrfähiges Auto und Sachschaden von über 25.000 Euro ist das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Donnerstagmorgen im Stadtteil Schwetzingerstadt. Eine 23-jährige Opelfahrerin aus Schifferstadt befuhr gegen 6.20 Uhr die Stotzstraße in Richtung Fahrlachstraße. Beim Überqueren der Ludwigshafener Straße missachtete sie das Rotlicht der Ampel und kollidierte mit einem 24-jährigen Ludwigshafener, der mit seinem Camaro aus dem Fahrlachtunnel kam und in Richtung SAP-Arena unterwegs war. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge auf die Gegenspur geschleudert und blieben dort liegen. Die 23-jährige Unfallverursacherin erlitt Verletzungen und wurde in eine Klinik gebracht. Über Art und Schwere der Verletzugen liegen keine näheren Informationen vor. Der Camaro wurde so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der Sachschaden wird auf über 25.000 Euro geschätzt. Durch die liegengebliebenen Fahrzeuge waren kurzzeitig beide Fahrspuren in Richtung Ludwigshafen blockiert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: