Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Bei Abladevorgang Ammoniak frei gesetzt - Polizei verhindert Schlimmeres

Mannheim (ots) - Nur durch das schnelle und umsichtige Handeln der Verkehrspolizei Mannheim konnte am Donnerstagmittag auf der Friesenheimer Insel Schlimmeres verhindert werden.

Bei einer Routinekontrolle gegen 13 Uhr wurden die Beamten von einem Verantwortlichen einer Spedition auf einen Sattelzug aus Südosteuropa aufmerksam gemacht, bei dem 20 mit Ammoniak gefüllte Behälter entladen werden sollten. Die Beamten stellten fest, dass bei drei der Behälter das giftige und stark ätzende Gas austrat. Der Gefahrenbereich wurde bis zur Behebung der Austrittursache gesichert. Personen wurden nicht verletzt. Das Bundesamt für Güterverkehr wurde informiert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Heiko Kranz
Telefon: 0621 174 1104
E-Mail: mannheim-pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: