Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg
Unachtsames Anzünden eines Adventskranzes führte zu Wohnungsbrand

Heidelberg (ots) - Gegen 20.15 Uhr wurde die Feuerwehr Heidelberg zu einem Zimmerbrand im 1. OG eines Mehrfamilienhauses in der Zentstraße gerufen. Die 20-jährige Bewohnerin wollte die Kerzen eines Adventskranzes anzünden, als ihr eine brennende Kerze aus der Hand fiel und den mit Watte befüllten Kranz entzündete. Das Feuer breitete sich rasch in der Wohnung aus und verursachte Sachschaden in Höhe von ca. 150.000,- Euro. Die 20-jährige konnte die Wohnung unverletzt verlassen. Allerdings mussten eine Bewohnerin des zweiten und ein Bewohner des 3. Stockes wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Heidelberger Krankenhaus eingeliefert werden. Sie hatten den Rauch beim Verlassen des Hauses über das Treppenhaus eingeatmet. Die durch den Brand in Mitleidenschaft gezogene Wohnung ist vorerst nicht bewohnbar. Die anderen Bewohner konnten nach dem Einsatz der Feuerwehr, die mit zwei Löschzügen anrückte, wieder zurück in ihre Wohnungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
PvD
Harald Fahldiek
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: