Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg/Sinsheim/Köln: Fahnder vereiteln Taschendiebstahl, zwei 15 und 19 Jahre alte Tatverdächtige festgenommen

Heidelberg/Sinsheim/Köln (ots) - Zivilfahnder des Polizeireviers HD-Mitte vereitelten am frühen Samstagabend einen Taschendiebstahl in der Altstadt.

Gegen 18.40 Uhr beobachteten die Fahnder, wie sich die beiden jungen Frauen im Weihnachtsmarkttrubel an der Ecke Hauptstraße/Apothekergasse an eine Frau (75-jährige Touristin aus der Schweiz) heranmachten, die einen Rucksack auf dem Rücken trug.

Während einer der Verdächtigen mit viel Geschick versuchte, den Rucksack zu öffnen, wurde sie zur Vermeidung von störenden Blicken von ihrer Komplizin abgeschirmt. Dem Treiben schauten die Fahnder nicht lange zu, sondern nahmen die jungen Frauen noch auf frischer Tat fest.

Die beiden aus Sinsheim und Köln stammenden Frauen wurden nach ihrer erkennungsdienstlichen Behandlung wieder freien Fuß gesetzt. Ob die Frauen für sechs weitere, vollendete Taschendiebstähle verantwortlich sind, bei denen am Freitag- und Samstagabend in der Altstadt Geldbeutel mit Bargeld und Scheckkarten entwendet wurden, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen des Polizeireviers HD-Mitte.

Wie der vorliegende Fall zeigt, versuchen Taschendiebe, die Unachtsamkeit von Weihnachtsmarktbesuchern im dichten Gedränge gnadenlos ausnutzen. Die Polizei rät deshalb zu besonderer Vorsicht.

Hier einige Tipps, um es Taschendieben schwer zu machen:

1. Geldbörsen sowie andere wichtige Dinge niemals in der Gesäßtasche aufbewahren.

2. Nehmen Sie an Bargeld, Debit- oder Kreditkarten nur das Notwendigste mit sich.

3. Halten Sie Ihre Handtasche stets geschlossen und lassen Sie diese nie unbeaufsichtigt.

4. Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen immer mit der Verschlussseite zum Körper. Rucksäcke nie auf dem Rücken tragen. Gerade im großen Gedränge eines Weihnachtsmarktes haben hier Taschendiebe leichtes Spiel.

5. Sollten Sie dennoch Opfer eines Taschendiebstahls geworden sein, informieren Sie sofort die Polizei.

Die Zivilfahnder des Polizeireviers HD-Mitte werden bis zum 22. Dezember 2014 auf den Heidelberger Weihnachtsmarkten zwischen Bismarckplatz und Marktplatz zur Verhinderung von Taschendiebstählen im Einsatz sein.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: