Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: 23-Jähriger entzieht sich Polizei-Kontrolle und flieht

Mannheim (ots) - Einer Polizeikontrolle entziehen wollte sich am Mittwochabend ein 23-jähriger Mazda-Fahrer im Stadtteil Almenhof. Der Mann fuhr gegen 20.40 Uhr auf der Neckarauer Straße an eine Kontrollstelle der Polizei heran und wurde durch einen Polizeibeamten durch deutliche Handzeichen angewiesen, anzuhalten. Er bremste seinen Wagen zwar zunächst ab, gab dann jedoch wieder Gas und fuhr an dem Beamten so knapp vorbei, dass dieser nur durch mehrere Schritte rückwärts einer Berührung ausweichen konnte. Bei der anschließenden Verfolgung gefährdete der Mann weitere Verkehrsteilnehmer. Dem Mazda-Fahrer gelang zunächst die Flucht, da sich jedoch einer der Geschädigten das Kennzeichen des Wagens gemerkt hatte, konnte der 23-Jährige schnell ermittelt werden und durch Zeugen und Polizeibeamte identifiziert werden. Im Rahmen der ersten Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 23-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Gegen ihn wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: