Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Oststadt: Bekifft unterwegs

Mannheim (ots) - Eine Verkehrskontrolle in Höhe des Neckarauer Übergangs wurde in der Nacht zum Donnerstag einem 22-jährigen Fahranfänger zum Verhängnis.

Der Wagen des jungen Mannes, ein Opel Astra mit HD-Kennzeichen fiel einer Streife des Polizeireviers Oststadt gegen 01:00 Uhr in der Reichskanzler-Müller-Straße auf. Bei der anschließenden Überprüfung des Fahrers gewannen die Beamten den Eindruck, dass dieser unter dem Einfluss von Betäubungsmittel zu stehen schien. Mit dieser Erkenntnis konfrontiert gestand der Ertappte, etwa eine Stunde zuvor einen Joint geraucht zu haben. Ein entsprechender Vortest brachte dann letzte Klarheit. Der junge Mann musste mit zur Wache kommen, wo ihm von einem Polizeiarzt eine Blutprobe entnommen wurde.

Gegen ihn wird jetzt nicht nur wegen Fahrens unter Drogeneinfluss, sondern auch wegen Drogenbesitzes ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: