Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim; Unfall auf der Konrad-Adenauer-Brücke: ein Verletzter - 7.000 Euro Schaden

Mannheim (ots) - Ein 33-jähriger Lkw-Fahrer war am Montagvormittag, kurz nach 10 Uhr auf der Konrad-Adenauer-Brücke in Richtung Ludwigshafen unterwegs, als er beim Fahrstreifenwechsel einen auf dem rechten Fahrstreifen befindlichen BMW-Fahrer übersehen hatte, so dass dieses Auto gegen das Brückengeländer geschoben wurde. Während am Lkw Schaden von 1.000 Euro entstand, schlägt der Schaden am BMW mit 6.000 Euro zu Buche. Der Mannheimer BMW-Fahrer klagte über Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Sein nicht mehr fahrbereites Auto transportierte ein Abschleppunternehmen ab. Eine Spezialfirma säuberte die mit Betriebsstoffen verunreinigte Fahrbahn.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: